LEBENSMITTEL- , GETRÄNKE- UND PHARMAINDUSTRIE

Grundvoraussetzung für den Betrieb sind sehr saubere und hygienische Umgebungsbedingungen. Eine regelmäßige Reinigung mit Hochdruckreinigern, mit teilweise aggressiven Reinigungsmitteln gehört zum täglichen Standard. Verunreinigungen durch Fette und Öle, wie bspw. durch die Schmierung von Wälzlagern, müssen weitgehendst vermieden werden.

 

Unsere Lösungen für Ihren Betrieb:

  • Wälzlager und Lagergehäuse aus nichtrostenden Stahl, Kunststoff oder Compound
    • Keine Korrosion
  • Hybridlager und Vollkeramiklager
    • Betrieb mit geringsten Mengen bzw. ohne Schmiermittel möglich
  • Durolub befüllte Wälzlager
    • Kein Auswaschen von Schmierfetten / -ölen
    • Die Dichtungen werden beim Waschen gestützt
    • Überschüssiges Schmieröl wird nach Stillstand in die Polymermatrix aufgesogen, kein Abtropfen von Schmiermittel beim Maschinenstillstand
    • lebensmittelzertifiziertes Schmiermittel

Hochtemperaturanwendungen in der Lebensmittelindustrie

In und nach Backöfen entstehen hohe Temperaturen an Lagerungen. Normale Schmierfette und Dichtungen sind für diese Bereiche nicht geeignet.

t

Unsere Lösungen für Ihren Betrieb:

  • Beschichtete Lager / Sonderlager / Spezialdichtungen
    • Phosphatierung zur Verbesserung der Laufeigenschaften
    • Sonderlager angepasst an die Anwendung (spezielle Wärmebehandlung / Lagerluft)
    • Dichtungen aus Sondermaterialien (FKM / PTFE) für Temperaturen bis 200°C
  • Durocomp befüllte Lager
    • Spezialcompound für Temperaturen bis 300°C (kurzfristig 350°C)
  • Hochtemperatur Sonderfette / Pasten und Trockenschmierstoffe
    • Breite Auswahl von synthetischen Hochtemperaturfetten bis 300°C